Während dem Bestellvorgang wird zwischen der Firma Gretler & Partner AG und dem Besteller ein Vertrag abgeschlossen. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass die Firma Gretler & Partner AG das durch den Kunden abgegebene Vertragsangebot durch seine Auftragsbestätigung annimmt. Die Auftragsbestätigung beinhaltet im Wesentlichen den Inhalt der Bestellung. Mit Abgabe des Vertragsangebots akzeptiert der Kunde die nachfolgenden Bedingungen. Bei verweigerter Zustimmung ist von einer Bestellung abzusehen.

Ja, ich akzeptiere untenstehende Bedingungen
(Weiter zur Wertkarten-Bestellung)

Art. 1
Für jede Wertkarte ist eine Hinterlegungsgebühr von CHF 15.00 zu entrichten. Die Hinterlegungsgebühr wird bei Rückgabe zurückerstattet. Beschriftete, gekennzeichnete oder beschädigte Wertkarten werden nicht eingetauscht oder zurückgenommen. Die Hinterlegungsgebühr zerfällt.


Art. 2
Die Wertkarten verbleiben im Besitz der Firma Gretler & Partner AG. Der Ladebetrag wird auf den Nutzer übertragen. Ein allfällig nicht verbrauchter Ladebetrag wird zurückerstattet. 


Art. 3
Der Ladebetrag dient zur Inanspruchnahme von Dienstleistungen, welche zum Zeitpunkt der Infrastrukturnutzung abgegolten werden.


Art. 4
Wertkarten können in unbeschränkter Anzahl bestellt werden. Die Mindestbestellmenge beträgt zwei Wertkarten zu je CHF 60.00. Auf Begründung kann die Mindestbestellmenge mit Erlaubnis der Firma Gretler & Partner AG unterschritten werden. Mögliche Begründungen sind: Bezug von Sozialhilfe, Bezug von geringen IV-Renten, Bezug einer Hilflosenentschädigung, gekündetes Mietverhältnis, etc.


Art. 5
Die Firma Gretler & Partner AG haftet nicht für verlustige oder beschädigte Wertkarten.


Art. 6
Der Besteller räumt der Firma Gretler & Partner AG bei jedem Vertragsabschluss das Recht auf eine Vorauskasse in Höhe des Auftragswertes ein. Es steht im Ermessen der Firma Gretler & Partner AG eine Vorauskasse zu verlangen. Geltendmachung für eine Vorauskasse können offene Rechnungen, Mahnungen, im Versand befindliche Aufträge, etc. sein. Bestellte Wertkarten sind nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 30 Tagen zu bezahlen.


Art. 7
Bei Missachtung von Nutzungsbedingungen findet ein Leistungsausschluss statt.


Art. 8
Die Wertkarten werden dem Besteller mittels Postversand (Standardbrief Economy) zugestellt. Nutzen und Gefahr gehen mit Abgang der Wertkarten vom Absender auf den Besteller über. Die Lieferfrist beträgt normalerweise 1 - 5 Arbeitstage. Die Gretler & Partner AG übernimmt keine Haftung bei Unzustellbarkeit.


Art. 9
Entwertete oder defekte Wertkarten sind durch den Nutzer mittels Briefpost und unter Beilage des Formulars «Wertkarten Retouren» an die Firma Gretler & Partner AG zu senden. Das Formular «Wertkarten Retouren» finden Sie unter der Rubrik Mieter-Services -> Downloads.

 

  Überlassen Sie die Bewirtschaftung Ihrer Liegenschaft unseren Spezialisten, damit Sie ein Optimum an Wertschöpfung erlangen. Die Gretler & Partner AG kümmert sich um alle finanziellen und administrativen Belange.

   Kontakt

Aktuelles

  • 27
    Mai '18

    Muttenz will hoch hinaus

    Anwohner wehren sich - Wo heute noch Niemandsland ist, könnte bereits in wenigen Jahren ein neues Quartier für 1000 Neuzuzüger stehen – sofern die Stimmbürger am 19. Juni mitziehen. (BaZ, von Oliver Sterchi)

  • 05
    Okt '17

    Die Schweiz wächst weiter

    Auch im vergangenen Jahr hat die Zahl der Menschen in der Schweiz zugenommen: Sie liegt nun bei rund 8,4 Millionen. Der Anteil der ausländischen Bevölkerung macht knapp einen Viertel aus.

Managementgrundsätze

testimonial author Creativity

"Kreatives und individuelles Engagement eines jeden Mitarbeiters wird belohnt und gehört zum Unternehmensgeist der Gretler & Partner AG."

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleistungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.